Fairy Tail Kapitel 515

MangaKeine Kommentare

Du bist hier:Fairy Tail Kapitel 515

Erza’s Vater und die Geheimnisse ihrer Geburt

Gleich zu beginn sei gesagt das dass Kapitel recht kurz war deswegen gibt es nicht so viel zum schreiben.

Wir fangen damit an das wir Erza’s Vater sehen und erfahren auch gleich das Eileen ihn nicht wegen liebe sondern aus Politischen Gründen geheiratet hat. Jedoch stand er ihr auf dem Schlachtfeld immer zu Seite und sie waren so nehme ich es an ein recht gutes Gespann ihm Krieg. Ihm Krieg kommt plötzlich Acnologia und beendet ihn, dadurch kann er sich als alleiniger Sieger darstellen und die Drachen und die Menschen Verachtend dastehen lassen. Nach dem Krieg fing die Drachensaat ihn Eileen an ihren Körper zu verändern was ihrem Mann gar nicht gefiel und sie als Monster darstellen und sie einsperren ließ. Drei Jahre lang erlebte sie Folter Demütigungen und noch mehr Gewalt gegen sie. Eileen fleht ihren Mann an sie nicht zu töten da sie mit seinem Kind Schwanger ist. Er glaubt es nicht da sie dann ja schon drei Jahre schwanger sein müsste und das ihn seiner Weltanschauung unmöglich ist. Eileen erklärt das es Magie gibt und sie an solch einem Ort kein Kind zu Welt bringen kann. Daraufhin wird er wütend und will ihr den Bauch aufschliezen, woraufhin sich Eileen ihn einen Drachen verwandelt und ihren Mann plus ein Paar Wächter Tötet bevor sie flieht. Jahrhunderte vergingen ohne das sie Erza zur Welt gebracht hat und sie nur wieder ihren Menschlichen Körper zurück haben will. Da taucht auf einmal Zeref auf und erkennt sofort das sie ein Mensch und kein Drache ist, er verwandelt daraufhin ihr Äußeres wieder ihn einen Menschen erklärt aber das das nur Äußerlich sei. Doch auch wenn ihre äußere Erscheinung dessen eines Menschen nun ähneln kann sie weder schlafen noch was schmecken. Von der Erkenntnis sichtlich verrückt geworden will sie den Körper ihrer ungeborenen Tochter übernehmen was fehlschlägt und sie ihn irgendeinem Dorf zurücklässt.

Wir sind wieder ihn der Gegenwart und Erza bedankt sich das Eileen ihr das Leben geschenkt hat und das sie Erza in einem Dorf zurückgelassen hat weil sie nur so ihre echte Familie kennenlernen konnte und das ist Fairy Tail.

Leider war das Kapitel ein wenig kurz weshalb ich auch nicht soviel darüber schreiben konnte aber man sieht wie Eileen verrückt wurde nachdem sie sah dass sie nie wieder ein Normaler Mensch sein kann. Mann kann mit ihr ein wenig Mitfühlen nachdem was sie durchgemacht hat und man kann erahnen welche Traumata sie nun auch hat.

 

Ich hoffe ihr hattet so viel spaß beim Lesen wie ich beim Schreiben.

Mfg

Niko Ronner

Über den Autor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Oben